Begleitender Unterricht

Sie haben das Zweite Staats­examen erfolgreich abgeschlossen und befinden sich nun als PhiP in einer Apotheke oder einem pharmazeutischen Betrieb. Während dieser praktischen Ausbildung organisiert die BLAK für Sie den Begleitenden Unterricht. Ziel ist es, die Theorie aus dem Unterricht in die praktische Arbeit als Apotheker umzusetzen und Sie fit für den Dritten Abschnitt der Pharma­zeutischen Prüfung zu machen.

Zwei Mal im Jahr 2 Wochen

Die BLAK führt den Begleitenden Unterricht zwei Mal im Jahr in München und Regensburg durch. Er umfasst zwei Wochen im Frühjahr und zwei Wochen im Herbst des Ausbildungs­jahres. Wichtig: Der Besuch des Begleitenden Unterrichts ist für Sie Pflicht. Sie werden dafür von Ihrem Betrieb freigestellt.

Anmeldung zum Begleitenden Unterricht

Freistellung zum Begleitenden Unterricht

Erste-Hilfe-Kurse im Rahmen des begleitenden Unterrichts

Im Rahmen des begleitenden Unterrichts für Pharmazeuten im Praktikum werden Erste-Hilfe-Kurse angeboten. Wichtige Informationen hierzu haben wir in einem Merkblatt für Sie zusammen gefasst.

Erste-Hilfe-Kurse

Termine und Anmeldung

Rezepturkurse im Rahmen des begleitenden Unterrichts

Ein weiteres Angebot sind die Rezepturkurse für Pharmazeuten im Praktikum, die während des praktikumsbegleitenden Unterrichts durchgeführt werden. Nähere Informationen finden Sie im entsprechenden Merkblatt.

Rezepturkurse

Termine und Anmeldung

PhiP-Passwort

Einige Bereiche dieser Website sind passwort­geschützt. Unterrichts­pläne und Skripten können Sie sich nur herunterladen, wenn Sie als PhiP oder als Apotheker mit Berufserlaubnis im Anerkennungsverfahren zum Begleitenden Unterricht angemeldet sind. Mit Ihrer schriftlichen Anmelde­bestätigung erhalten Sie von uns das entsprechende Passwort.

Lehrinhalte der Begleitenden Unterrichtsveranstaltungen

Für die Durchführung der Unterrichtsveranstaltungen gemäß § 4 Abs. 4 der Approbationsordnung für Apotheker in der zur Zeit geltenden Fassung wurden von der Bundesapothekerkammer auch unter Mitwirkung der Bayerischen Landesapothekerkammer Empfehlungen erarbeitet.

Lehrinhalte der Begleitenden Unterrichtsveranstaltungen