Deutsche Tennismeisterschaften der Apotheker 2017

07.08.2017 10:37


Bei den 23. Deutschen Apotheker-Tennismeisterschaften am Samstag, 29. Juli 2017 konnte sich das Organisationsteam um Turnierleiter Dr. Peter Aurnhammer wieder über eine rundum gelungene Veranstaltung freuen. Nach mehreren Tagen Dauerregen war pünktlich zu Turnierbeginn der Sommer zurückgekehrt. Das gesamte Turnier lief reibungslos mit vielen spannenden Matches auf hohem sportlichem Niveau. Die Anlage des TC Ismaning, die Bewirtung der Turnierablauf und das Rahmenprogramm mit der zum zweiten Mal angebotenen Kinderbetreuung wurde von allen Seiten gelobt.

Im Gegenzug waren auch der „Turnierchef“ und sein Team sehr zufrieden mit der gesamten Veranstaltung. Mit fast 60 Teilnehmern am „Hauptturnier“ und zahlreichen weiteren Spielern im parallel ausgetragenen „Schleiferlturnier“ wurde wieder eine sehr erfreuliche Teilnehmerzahl erreicht. Auch was die Akzeptanz bei den wirtschaftlichen Unterstützern angeht gab es erfreuliches zu berichten: nach Aristo, Belsana und Dr. Loges im Vorjahr konnte dieses Jahr die deutsche Apotheker- und Ärztebank als neuer Turnierpartner gewonnen werden.
Die Veranstaltung stand wie jedes Jahr unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Apothekerverbandes, und die stellvertretende Bezirksvorsitzende Dr. Doris Unterreitmeier ließ es sich nicht nehmen den Nachmittag und Abend im Kollegenkreis mit zu verbringen.

Beim Austragungsmodus wurde die bewährte Form des „LK-Turniers“ beibehalten. Dabei werden Spieler etwa gleichen Alters und Spielstärke in Gruppen zusammengefasst und spielen dann untereinander den Sieger und die Platzierten der jeweiligen Kategorie aus.
Ziel ist es, allen Teilnehmern unabhängig von der Spielstärke einen erlebnisreichen Tag mit ungefähr gleich vielen und möglichst ausgeglichenen Matches zu ermöglichen.
 
Dieser Modus wurde von allen Teilnehmern begeistert aufgenommen und den ganzen Tag waren auf allen 15 Plätzen des TC Ismaning spannende und hart umkämpfte Matches zu beobachten. Jeder Teilnehmer hatte 2-3 Matches und stand somit im Schnitt 3 – 4 Stunden auf dem Platz. Es waren also nicht nur spielerische Fähigkeiten gefordert sondern auch konditionelle.

Der Titel des Deutschen Meisters wurde in insgesamt 13 Klassen ermittelt, wobei wieder mehr Frauen als Männer am Start waren. Dieser Trend scheint sich also zu bestätigen. Die Sieger aller 13 Wertungskategorien finden sich unten.
 
In der „Königsgruppe“ der Herren, die diesmal so stark besetzt war wie noch nie, konnte sich Mirco Alexander aus Württemberg durchsetzen.

Bei den Damen ging der Titel an den Niederrhein: Tina Schwabe besiegte in einem sehr spannenden Finale Eva Schöppel aus Nürnberg.

Die Stimmung unter den Apothekern war prächtig und trotz des dichten Turnierprogramms blieb jedem noch genügend Zeit, um die hervorragende Gastronomie des TC Ismaning zu genießen und Kolleginnen und Kollegen aus dem ganzen Bundesgebiet näher kennen zu lernen.

Am Abend luden dann die Sponsoren der Veranstaltung, die Firmen Protina, Deutsche Apotheker- und Ärztebank, Sanacorp, EMRAmed, VSA, Aristo, Belsana, Dr. Loges, Pharmatechnik und Wepa zu einem großen Grillabend ein, in dessen Rahmen auch die Siegerehrung mit vielen schönen Sachpreisen stattfand. An einigen Tischen wurde dann noch lange und intensiv  über Tennis, aber auch über die aktuellen Themen unseres gemeinsamen Berufes diskutiert.


Die Ergebnisse:

    Die Sieger
Gruppe 1 weiblich:    Tina Schwabe (TK Kempen)
Gruppe 2 weiblich:    Patricia Graf (SV Schloßberg-Stephanskirchen)
Gruppe 3 weiblich:    Petra Höld (TSV Unterhaching)
Gruppe 4 weiblich:    Ute Hoffmann (1. Regensburger TK)
Gruppe 5 weiblich:    Sabine Müller-Menrad (TC Wolfratshausen)
Gruppe 6 weiblich:    Anke Krapf (SV Schloßberg-Stephanskirchen)
Gruppe 7 weiblich:    Anna Aurnhammer (TC Ismaning)
Gruppe 8 weiblich:    Katrin Mühlbauer-Gerlach (TC Schießgraben Augsburg)
Gruppe 1 männlich:    Mirco Alexander (TC Sigmaringen)
Gruppe 2 männlich:    Markus Bauer (TC WB Raubling)
Gruppe 3 männlich:    Dr. Peter Aurnhammer (TC Ismaning)
Gruppe 4 männlich:    Florian Baur (TC Rimsting)
Gruppe 5 männlich:    Patrick Siegmund (SV Schloßberg-Stephanskirchen)

Alle Ergebnisse sowie Bilder der Apothekermeisterschaften finden Sie auch im Internet unter www.apothekermeisterschaften.de.

Hatten Grund zum Jubeln: Die Sieger und Platzierte der 23. Deutschen Apotheker-Tennismeisterschaften 2017 in Ismaning