Presseverteiler

Die Pressestelle der Bayerischen Landes­apotheker­kammer, kurz BLAK, ist erste Kontaktstelle für alle Medienvertreter in Bayern, die über das Apotheken­wesen oder über pharma­zeutischen Themen berichten. Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf.






Pressemitteilungen

04.09.2014 11:32

Tipps für Senioren: Apotheker in Bayern erklären, wann und wie Arzneimittel richtig eingenommen werden

Medikamente können nur richtig wirken, wenn sie zum angegebenen Zeitpunkt in der entsprechenden Dosierung eingenommen werden. „Während der Körper manche Arzneistoffe am besten im nüchternen Zustand aufnimmt, heißt es für andere, sie wegen ihrer magenreizenden Wirkung zusammen mit einer Mahlzeit zu schlucken“, sagt Apotheker Dr. Volker Schmitt, Sprecher der Apotheker in Bayern und empfiehlt, sich immer in der Apotheke über den richtigen Einnahmezeitpunkt und die richtige Einnahmeart in einem persönlichen Gespräch beraten zu lassen.

Weiterlesen …

27.08.2014 14:24

Presseinformation Apotheker Helfen e.V.: Schutzkleidung für Ebola-Helfer in Sierra Leone

Schnelle Hilfe für die Helfer – nach diesem Motto unterstützt APOTHEKER HELFEN e.V. die Anstrengungen der Salesianer Don Bosco (SDB) Fambul, nahe der Hauptstadt Freetown in Sierra Leone eine neue Isolierstation für Ebola-Infizierte aufzubauen. Derzeit ist eine Sendung von 500 virensicheren Ganzkörperschutzanzügen, langen Handschuhen, Gesichtsmasken mit Visier und Überschuhen sowie Arztseife zur Desinfektion per Luftfracht unterwegs in das westafrikanische Land.

Weiterlesen …

01.08.2014 13:01

Wichtig für Senioren: Vor der Reise in der Apotheke fragen

Gerade für Senioren empfiehlt es sich, vor einer Reise eine intensive reisemedizinische Beratung in Anspruch zu nehmen: „Senioren haben auf Reisen einiges mehr zu berücksichtigen als junge Menschen“, sagt Dr. Volker Schmitt, Pressesprecher der Apotheker in Bayern, „denn ihr Körper reagiert oft anders.

Weiterlesen …

24.07.2014 14:31

Apotheken in Bayern informieren: Notdienstapotheken finden Sie per Handy einfach unter 22 8 33

In Bayern beginnen in wenigen Tagen die Sommerferien. Wer in Deutschland Urlaub macht und in den Ferien ein dringendes Arzneimittel benötigt, hat viele Möglichkeiten, schnell und leicht die nächste Notdienstapotheke zu finden:

Weiterlesen …

21.07.2014 16:17

Apotheken in Bayern stellten 2013 mehr als 1,4 Millionen Rezepturarzneimittel her

Im Jahr 2013 haben die öffentlichen Apotheken in Bayern mehr als 1,4 Millionen Rezepturen für Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) hergestellt. Das ermittelte das Deutsche Arzneiprüfungsinstitut e.V. (DAPI) durch die Auswertung von Verordnungen. „Insgesamt dürfte die Zahl sogar noch deutlich höher liegen, weil Rezepturen für Privatversicherte oder auf direkte Nachfrage gar nicht erfasst werden.

Weiterlesen …

03.07.2014 10:16

Neben- und Wechselwirkungen können im Alter zunehmen - Senioren sind bestens betreut in der Stammapotheke

Tabletten gegen Bluthochdruck, Kapseln gegen Rheuma und ein Saft gegen Husten – vor allem ältere Menschen müssen
oft täglich mehrere Medikamente schlucken. Die Apothekerinnen und Apotheker im Landkreis Fürstenfeldbruck helfen mit ausführlicher Beratung, damit die Patienten nicht den Überblick verlieren.

Weiterlesen …

23.06.2014 18:00

Thomas Benkert als Präsident der Bayerischen Landesapothekerkammer wiedergewählt

Neuer und alter Präsident der Bayerischen Landesapothekerkammer ist Thomas Benkert. Der 58-jährige Apotheker aus Mammendorf im Landkreis Fürstenfeldbruck wurde von den Mitgliedern der Delegiertenversammlung mit großer Mehrheit wiedergewählt. Benkert steht seit 2010 an der Spitze der Bayerischen Landesapothekerkammer.

Weiterlesen …

04.06.2014 17:00

Tag der Apotheke am 5. Juni - Apotheker in Bayern klären zu Wechselwirkungen mit Lebensmitteln auf

Rund die Hälfte der Bürger in Bayern hat nach eigenen Angaben in den letzten drei Monaten rezeptfreie oder/und
verschreibungspflichtige Medikamente eingenommen. Aber nur knapp die Hälfte aller Landsmänner haben sich vor der Einnahme eines Medikaments schon einmal gezielt über mögliche Wechselwirkungen informiert.

Weiterlesen …

19.05.2014 11:41

Bayerischer Apothekertag 2014 in Nürnberg - Krankheiten vorbeugen ist besser und günstiger als heilen

Prävention, also die Vorbeugung von Krankheiten, ist das Schwerpunktthema des diesjährigen Bayerischen Apothekertages, der am 17. und 18. Mai in Nürnberg stattfindet. Rund 500 Apotheker und Pharmaziestudenten aus ganz Bayern nehmen an den zahlreichen Fortbildungsveranstaltungen teil, die bei der Tagung angeboten werden. Im Rahmen des Bayerischen Apothekertages wird außerdem der 3. WIPIG-DAZ-Präventionspreis verliehen, den das WIPIG (Wissenschaftliches Institut für Prävention im Gesundheitswesen) und die Deutsche Apotheker Zeitung ausschreiben. Schirmherrin ist die Bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml.

Weiterlesen …

05.05.2014 13:11

Apotheker in Bayern informieren zu Venengesundheit

Schwere, müde Beine, geschwollene Knöchel und Besenreiser oder Krampfadern - Venenschwäche ist eine Volkskrankheit, die zu unrecht als Bagatelle abgetan wird. Jede fünfte Frau und jeder sechste Mann sind betroffen.

Weiterlesen …

15.04.2014 10:44

Osterfeiertage: Apotheken in Bayern leisten Notdienst

Apotheker raten: Hausapotheke und Dauermedikation kontrollieren,
Notdienstnummer 22833 abspeichern.

Weiterlesen …

27.03.2014 15:02

Medikamente helfen nur, wenn man sie richtig anwendet - Apotheker in Bayern geben Tipps

Medikamente können nur helfen, wenn sie in der richtigen Dosierung eingenommen werden. Daher sollten sich Verbraucher in den Apotheken in Bayern über die passende Dosierung informieren.

Weiterlesen …

26.03.2014 15:57

Bayerischer Apothekertag 2014 in Nürnberg

Der Bayerische Apothekertag 2014 findet von 16. bis 18. Mai in Nürnberg statt. Eröffnet wird die Veranstaltung mit einer Podiumsdiskussion am Freitag, 16.5. in der Meistersinger-Halle zum Thema „Leitbild“.

Weiterlesen …

26.03.2014 15:31

Erste Hilfe für Hobby Gärtner

Zweige schneiden, Unkraut jäten, Erde lockern. Viele Gärtner freuen sich bereits auf den Startschuss in die Gartensaison und beginnen jetzt, ihre Beete mit Spaten und Hacke zu bearbeiten. „Aber“, so Dr. Volker Schmitt, Pressesprecher der bayerischen Apotheker, „nicht nur der Garten braucht Pflege, auch für die Gärtner gilt: Vorsorge ist besser als Nachsorge.

Weiterlesen …

28.02.2014 10:14

Apotheker in Bayern helfen Senioren bei der richtigen Anwendung von Medikamenten

Sehschwäche oder verminderte Kraft in den Händen können Senioren die Anwendung von Medikamenten oft erschweren. „In der Apotheke vor Ort kann man sich die richtige Anwendung eines Medikaments demonstrieren lassen“

Weiterlesen …