Für Apotheker und Team

Sie befinden sich auf der Startseite für Apotheker und Team.

News

Erfolgreich gründen in Freien Berufen

Das Institut für Freie Berufe Nürnberg (IFB) veranstaltet zusammen mit der Stadt­sparkasse München am Donnerstag, den 15. März 2012 von 9.15 - 16.00 Uhr einen Beratungs­tag speziell für Existenz­gründer in Freien Berufen.

Weiterlesen …

Apothekenbetriebsordnung

Der Novelle der Apotheken­betriebs­ordnung wurde heute von Gesundheits­minister Daniel Bahr im Bundes­kabinett vorgestellt. Am 2. März 2012 soll nun die Abstimmung im Bundes­rat stattfinden.

Pressemitteilung des BMG

Weiterlesen …

Interaktionscheck in der Apotheke

Mit einer Presse­konferenz hat die BLAK heute die Ergebnisse einer aktuellen Studie zum Thema Wechsel­wirkungen in München vorgestellt. Die Studie basiert auf einer Erhebung in 96 bayerischen Apotheken, die im Sommer 2011 durch­geführt worden ist. Sie zeigt deutlich, dass die öffentliche Apotheke bei der Entdeckung und Verhinderung von Interaktionen eine wichtige Rolle spielt. Die heutige Presse­konferenz ist der Auftakt für eine bayern­weite Kampagne mit dem Ziel, Apotheken­kunden für das Thema Wechsel­wirkungen zu sensibilisieren. Dazu benötigen wir natürlich Ihre Unterstützung! BLAK und BAV haben Ihnen dazu ein Aktions­paket geschickt, das heute in Ihren Apotheken ankommen sein soll.

Weiterlesen …

Dispensierrecht für Pallativmediziner?

Verschiedene Medien haben in den letzten Tagen berichtet, dass bei der Versorgung Schwerstkranker mit Betäubungs­mitteln (BtM) das Dispensier­verbot für Ärzte fallen soll. Dies trifft nach unseren Informationen nicht zu. Das bestehende Dispensier­verbot für Ärzte will das BMG nicht aufheben – es geht also um keine „historische“ Veränderung, wie einige Medien berichten.

Weiterlesen …

Warnung vor gefälschten Nahrungs­ergänzungs­mitteln

Immer wieder tauchen gefälschte Nahrungs­ergänzungs­mittel auf, die vor allem über das Internet vertrieben werden. Aktuell warnt die Arznei­mittel­kommission der Deutschen Apotheker (AMK) vor dem Nahrungs­ergänzungs­mittel „Passion Power®“.

Weiterlesen …

Apotheker helfen Müttern im Senegal

In einer farbenfrohen Zeremonie eröffnete Dr. Gerhard Gensthaler, Geschäftsführer von Apotheker helfen e.V., Mitte Januar eine Mutter-Kind-Station in Toubab Diallaw in der Nähe von Dakar im Senegal. Gemeinsam mit der Münchner Organisation Infa Internationale Familien­hilfe, der Deutschen Botschaft in Dakar und mit der Unterstützung der senegalesischen Lokalbehörden ist damit ein wichtiger Schritt für die Gesundheitsversorgung von schwangeren Frauen, jungen Müttern und Neu­geborenen in der Region gelungen.

Weiterlesen …

8.100 AMK-Meldungen aus Apotheken

Im Jahr 2011 bearbeitete die Arznei­mittel­kommission der Deutschen Apotheker (AMK) 8.122 Meldungen aus Apotheken. Rund ein Viertel aller Meldungen bezog sich auf Verdachts­fälle unerwünschter Arznei­mittel­wirkungen einschließlich Missbrauchs­verdacht von Arzneimitteln. Außerdem meldeten die Apotheken an die AMK Verdachtsfälle zu Qualitäts­mängeln von Arzneimitteln.

Weiterlesen …

Medikamentenhilfe München

Am Mittwoch, den 11.1.2012 stellten die Landes­hauptstadt München, die Krisen- und Lebens­beratung Münchner Insel, die BLAK und die Kassen­ärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) das Projekt Medikamenten­hilfe München der Öffentlichkeit vor. Insgesamt 21 Münchner Apotheken nehmen an der Medika­menten­hilfe teil. Sie haben sich bereit erklärt, nicht-ver­schreibungs­pflichtige Arzneimittel an nachweislich bedürftige Personen günstiger abzugeben. Dafür benötigen die Kunden ein grünes Rezept vom Arzt sowie den München-Pass. Die Pressekonferenz zum Projektstart war gut besucht.

Weiterlesen …

Gerichte untersagen „Pick-up-Modell“ einer ausländischen Versand­apotheke in deutscher Apotheke!

Eine bayerische Apotheke hatte mit einer ausländischen Versand­apotheke dergestalt kooperiert, dass Kunden bei ihr per Auftrag verschreibungs­pflichtige Arznei­mittel dieser ausländischen Versand­apotheke bestellen konnten. Diese wurden dann am Folgetag mit einer Rechnung der Versand­apotheke bei Übernahme von pharma­zeutischer Beratung und Rezept­kontrolle durch die deutsche Apotheke unter Missachtung der deutschen Arznei­mittel­preis­verordnung abgegeben.

Da solche Modelle von bestimmten Anbietern aktuell als unbedenklich beworben werden, weisen wir darauf hin, dass Verstöße nicht nur mittels Unter­sagungs­verfügung der Aufsichts­behörde oder durch einen Mitbewerber beanstandet werden können, sondern dass auch die Kammer alle rechtlich gebotenen Möglichkeiten ergreifen wird.

Weiterlesen …

arvato direct services gibt Unterlassungserklärung ab

Die arvato direct services GmbH, Gütersloh, eine Bertels­mann-Konzern­tochter, hatte sich mit dem Angebot an Versand­apotheken gewandt, für diese im Wege des Out­sourcings die pharma­zeutische Beratung sowie Rezept­verarbeitung über konzern­eigene Callcenter durchzuführen.

Weiterlesen …

ACA Müller muss auf die Genehmigungspflicht hinweisen

Im August 2011 schrieb die ACA Müller ADAG Pharma GmbH, Hilzingen, Apotheken an und warb für eine Beteiligung an deren Arznei­mittel­exportkonzept. Nach diesem Werbe­schreiben sei es den Apotheken „ohne zusätzlichen Personal­aufwand“ und „ohne zusätzliche Investition oder Kapital­aufwand“ möglich, als Apotheke beim Hersteller oder Großhändler bestimmte Arzneimittel zu bestellen und zum Zwecke des Exportes an die ACA Müller ADAG Pharma GmbH, Hilzingen, weiterzuveräußern.

Weiterlesen …