Rezension - Chemie II

Text

Rezension:

Eberhard Ehlers:
8., überarbeitete und erweiterte Auflage 2009

Chemie II

Kurzlehrbuch
Organische Chemie
Deutscher Apotheker Verlag Stuttgart
ISBN 978-3-7692-4884-5

Der erste Abschnitt der Pharmazeutischen Prüfung sieht die drei Fachgebiete allgemeine, anorganische und organische Chemie vor. Nachdem im Kurzlehrbuch Chemie I die ersten beiden Teile, allgemeine und anorganische Chemie behandelt wurden, wendet sich nun das Kurzlehrbuch Chemie II der organischen Chemie, also dem 3. Teil zu.

Ehlers Chemie II beinhaltet den gesamten, vom IMPP vorgeschriebenen prüfungsrelevanten Stoff der organischen Chemie. Es beginnt mit dem Stoffgebiet der chemischen Bindungen (Einfach-, Doppel-, Dreifachbindung, Hybridisierung, aromatischer Zustand etc.) einschließlich ihrer spezifischen Eigenschaften und geht weiter zu den verschiedenen Reaktionstypen, wie z.B. elektrophile und nukleophile Substitution an Aromaten und Heteroaromaten. Hiernach greift er auch das Gebiet der Stereochemie auf. Im Folgenden werden alle wichtigen funktionellen Gruppen  und chemischen Verbindungen erläutert, angefangen von Alkanen, Alkenen, Alkinen, aromatischen Kohlenwasserstoffen, Alkoholen und Ethern, weitergehend zu metallorganischen, Stickstoff- und Schwefelverbindungen bis hin zu Aldehyden, Ketonen und Carbonsäuren mit seinen Derivaten.

Zusätzlich werden Kohlenhydrate, Aminosäuren, Peptide und synthetische Polymere verdeutlicht. Mit einem Kapitel über Säuren und Basen der organischen Chemie schließt das Kurzlehrbuch.

Zur Vorbereitung auf das 1. Staatsexamen der Pharmazeuten ist der „Ehlers“ eine hilfreiche Zusammenfassung der großen Stofffülle. Denn er zeigt genau die vom IMPP geforderten Inhalte auf. Er behandelt alle Kapitel kurz und prägnant, ohne sich in Details zu verlieren. Zum genauen Verständnis sollte man an dieser Stelle immer auch zu ausführlicheren Fachbüchern greifen. Die graphischen Darstellungen sind sehr unterschiedlich in ihrer didaktischen Aufmachung. Einige sind sehr übersichtlich und zum Lernen geeignet, andere wiederum eher weniger. Erwähnenswert sind noch die im Buch eingefügten Querverweise zu den dazugehörigen Multiple-Choice-Fragen vergangener Prüfungen.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass Chemie II von Eberhard Ehlers ein Kurzlehrbuch im wörtlichen Sinne ist. Es ist sehr hilfreich zur Staatsexamensvorbereitung, da es alle prüfungsrelevanten Inhalte kurz anreißt und einem die eigenen „Lücken“ aufzeigt. Meiner Meinung nach sind die grau unterlegten Aspekte/Merksätze und komprimierten Lerninhalte wirklich nützlich. Insgesamt empfehlenswert.

Ricarda Baus

Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität dieser Webseite zu verbessern. Um ein optimales Resultat zu erreichen stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen