eLearning "Kompetente Beratung bei Kopflausbefall" - Teil 2

Kursnummer
BYA190054E
Datum
21.01.2019—21.01.2021
Fortbildungspunkte
2
ZielgruppeN
Apotheker/in, PTA, Pharmazeut/in im Praktikum, Pharmazieingenieur
Freie Plätze
4.808
Veranstaltungsgebühr
0,00 EUR

Weitere Details und Anmeldung (Online-Konto)

eLearning "Kompetente Beratung bei Kopflausbefall" Teil 2

Kopfläuse (Pediculus humanus capitis) gehören zu den benachrichtigungspflichtigen Erkrankungen. Gerade nach Ferien steigen regelmäßig die Fallzahlen, das Auftreten ist räumlich und zeitlich gehäuft. Da sich die blutsaugenden Insekten im Lauf der Zeit optimal an den menschlichen Kopf angepasst haben, stellen Betroffene das einzige Reservoir für Neuinfestationen dar. Gerade in Gemeinschaftseinrichtungen wie Kindergärten und Schulen spielt daher die schnelle Informationsweitergabe eine wichtige Rolle.

Die Apotheke als oftmals erste Anlaufstelle für Betroffene kann einen wichtigen Beitrag zur schnellen Beseitigung eines Befalls mit Kopfläusen leisten. Dabei stellt - neben der Beruhigung der Betroffenen und deren Angehöriger - die Beratung zur adäquaten Behandlung einige Herausforderungen an die Apotheke: Welche Mittel sind wann geeignet? Wie stellen Sie die Compliance sicher? Kann man Kopfläusen vorbeugen? Diese und weitere Fragen wollen wir in dem 2 teiligen Elearning "Kompetente Beratung bei Kopflausbefall" gemeinsam erarbeiten.
Anschließend haben Sie umfangreiches Wissen parat, um Patienten über häufige Behandlungsfehler zu informieren, Irrtümer aufzuklären und in der täglichen Praxis den Überblick über derzeit angewendete Wirkstoffe zu behalten.

Inhalte Teil 2:
- Therapie (Fortsetzung von Teil 1)
- Prävention
- Infektionsschutzgesetz
- Exkurs Kleiderläuse
- Exkurs Filzläuse
Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität dieser Webseite zu verbessern. Um ein optimales Resultat zu erreichen stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen