Asthma kompakt

Kursnummer
BYA194043
Kursort
München, Apothekerhaus, Maria-Theresia-Str. 28
Datum
06.07.2019
Uhrzeit
9:00—13:00
Fortbildungspunkte
5
ZielgruppeN
Apotheker/in, PTA, Pharmazeut/in im Praktikum
Freie Plätze
0
Veranstaltungsgebühr
50,00 EUR

Weitere Details (Online-Konto)

Keine Plätze mehr verfügbar

Hinweis:
Sofern Sie sich für diesen Kurs interessieren und sich auf die Warteliste für diesen Termin setzen lassen möchten, melden Sie sich bitte direkt über das Online-Konto für das entsprechende Seminar an. Sie werden dann automatisch in die Warteliste aufgenommen und bei Freiwerden eines Platzes informiert.
 

Ca. 5% aller Erwachsenen und 9% aller Kinder im deutschsprachigen Raum haben Asthma bronchiale. Therapieziel ist eine gute Asthmakontrolle und das Erreichen einer normalen sozialen Teilhabe, was bei korrekter medikamentöser Einstellung und informierten Patienten zumeist erreicht werden kann.

Die Beratung von Patienten mit Asthma bronchiale gehört zum Alltag des pharmazeutischen Fachpersonals. Der Apotheker ist hier wichtiger Ansprechpartner für die pharmazeutische Betreuung der Patienten und für alle Fragen zur Therapie - insbesondere der Medikation und der Inhalationstechniken. Eine gute Kenntnis der Pathophysiologie und aktueller Behandlungsmöglichkeiten sowie die sichere Anleitung im Rahmen gültiger Behandlungsstandards (einschließlich Inhalationstechniken) sind Grundlage für eine optimale Beratung in der Offizin.

Das Kompaktseminar vermittelt praxisnah wesentliche Punkte der Pathophysiologie, aktuelle medikamentöse Behandlungsoptionen im symptomfreien Intervall und im Notfall sowie die sichere Anwendung relevanter Medikamente. Dazu gehören auch das Verständnis für effektive nicht-medikamentöse Behandlungsmöglichkeiten im Notfall und im symptomfreien Intervall (z.B. Atemtechniken, Möglichkeiten der Atemnotauslöservermeidung etc.) sowie Kenntnisse aus den Patientenschulungen und mögliche Anwendungsmöglichkeiten bei der Beratung in der Apotheke.

Neben der Theorie werden in dem Seminar der Umgang mit relevanten medizinischen Geräten sowie Maßnahmen für das symptomfreie Intervall praktisch gezeigt und teilweise gemeinsam eingeübt. Mögliche weiterführende Angebote in der Apotheke werden angesprochen und entsprechende Wege dargestellt.
Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität dieser Webseite zu verbessern. Um ein optimales Resultat zu erreichen stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen