Thomas Benkert Vizepräsident der Bundesapothekerkammer

19.11.2012 13:24

Der Präsident der Bayerischen Landesapothekerkammer, Thomas Benkert, ist in Berlin zum neuen Vizepräsidenten der Bundesapothekerkammer (BAK) gewählt worden. Er tritt sein Amt im Januar kommenden Jahres an.
In seinem ersten Statement betonte der neue bayerische BAK-Vize, dass er sich auf Bundesebene für eine hohe Qualität der Pharmazie aber auch für eine gerechte Honorierung der Apothekerinnen und Apotheker einsetzen wird: „Ich habe mir zum Ziel gesteckt, den Heilberuf des Apothekers zu stärken, weil die Arzneimittelversorgung in Deutschland auch in Zukunft nur durch den freiberuflichen Apotheker gewährleistet werden kann. Ich bin der festen Überzeugung, dass nur die unabhängige, individuell geführte Apotheke in der Lage ist, die Anforderungen, die eine immer älter werdende Gesellschaft in Zukunft an die Arzneimittelversorgung stellen wird, menschlich und trotzdem ökonomisch sinnvoll zu bewältigen.“

Der Apotheker aus Mammendorf im Landkreis Fürstenfeldbruck engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich in der Berufspolitik. Seit 2010 ist er Präsident der Bayerischen Landesapothekerkammer. Bereits seit Januar 2009 vertritt Benkert als Vorsitzender der Arbeitsgruppe Weiterbildung Bayern erfolgreich auf Bundesebene. Mit großem Engagement ist Benkert seit 2008 auch Vorsitzender von APOTHEKER HELFEN e. V., Hilfswerk der Bayerischen Apotheker.

Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität dieser Webseite zu verbessern. Um ein optimales Resultat zu erreichen stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen