Unterschriften-Übergabe für eine gerechte Honorierung

17.10.2012 08:37

11.500 Unterschriften für eine gerechte Honorierung

Bayerns Apothekerinnen und Apotheker sehen die hohe Qualität der Arzneimittelversorgung vor allem in ländlichen Gebieten durch die gesundheitspolitischen Einschnitte der vergangenen Jahre und eine unzureichende Honorarerhöhung gefährdet. Um dies zu unterstreichen, übergaben Thomas Benkert, Präsident der Bayerischen Landesapothekerkammer und der 1. Vorsitzende des BAV Bayerischer Apothekerverband e.V., Dr. Hans-Peter Hubmann am Dienstag über 11.500 Unterschriften von bayerischen Apothekerinnen, Apothekern, Pharmazeutisch-technischen Assistentinnen und Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten an Bayerns Gesundheitsminister Dr. Marcel Huber.

Videobeitrag: Unterschriftenaktion der bayerischen Apotheker

Radiobeitrag: Bayerns Apotheker übergeben Unterschriften für gerechte Honorierung

Einzelne O-Töne und Sprechermanuskript herunterladen

Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität dieser Webseite zu verbessern. Um ein optimales Resultat zu erreichen stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen