Ernährungsberatung

Bereichs­weiterbildung

Viele Gesundheits­risiken und Erkrankungen werden durch eine falsche Ernährung verursacht. Als Gesundheits­fachmann kann der Apotheker seinen Kunden eine umfassende Betreuung anbieten, die über die klassische Arzneimittel­versorgung weit hinausgeht. Individuelle Beratung in Ernährungs­fragen gehört schon seit langem zu den Tätigkeiten des Apothekers. Sie unterstreicht zusätzlich die Kompetenz und das Engagement der Apotheker in der Prävention und Gesundheits­förderung.

Ziel der Weiterbildung

Am Ende der Weiterbildung haben Sie spezielle Kenntnisse insbesondere in den Bereichen

  • Grundlagen der Ernährung,
  • Prävention von Fehl- und Mangel­ernährung bei besonderen Personen­gruppen,
  • enterale und parentale Ernährung,
  • Besonderheiten der Ernährung bei ernährungs­bedingten und -mitbestimmten Krankheits­bildern,
  • Grundlagen und Praxis der Ernährungs­beratung

Als Apotheker mit der Zusatzbezeichnung Ernährungs­beratung bieten Sie spezielle Dienstleistungen zur Ernährungs­beratung an, die sich an Gesunde, aber auch an Patienten mit ernährungs­bedingten chronischen Erkrankungen richten. Die Dienstleistungen reichen von reiner Informations­vermittlung über Ernährungs­analysen und individuelle Ernährungs­beratungen bis zu Gruppen­betreuungen.

Wie läuft die Weiterbildung ab?

Im Rahmen der Weiterbildung müssen die Teilnehmer 100 Seminar­stunden besuchen, eine Projektarbeit anfertigen und eine Prüfung bestehen.

Informationen und Unterlagen zur Weiterbildung

Termine

Termine und Fristen finden Sie direkt in der jeweiligen Rubrik. Außerdem veröffentlichen wir die Seminartermine rechtzeitig in PZ und DAZ.

Ernährungsberatung
07.02.2019 bis 14.09.2019BYA198010
Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität dieser Webseite zu verbessern.um ein optimales Resultat zu erreichen stimmen sie der Verwendung zu. Weitere Informationen