Homöopathie und Natur­heil­verfahren

Bereichsweiterbildung

Die Behandlung mit pflanzlichen und homöopathischen Arzneimitteln erfreut sich in der Bevölkerung großer Beliebtheit. In den letzten Jahren steigt die Nachfrage der Kunden nach Arzneimitteln der Phytotherapie und der komplementären Medizin kontinuierlich an. Damit wächst auch die Notwendigkeit, dass Apothekerinnen und Apotheker eine sachkundige Beratung über Möglichkeiten und Grenzen dieser Arzneimittel anbieten können. Durch die Weiterbildung in diesem Bereich vertiefen Sie Ihr Wissen und Ihre Beratungs­kompetenzen über Arzneimittel der Phytotherapie, Homöopathie und anderer alternativer Therapie­richtungen.

Ziel der Weiterbildung

Die Weiterbildung im Bereich Homöopathie und Natur­heil­verfahren erweitert insbesondere Ihre Kenntnisse

  • über wichtige und gebräuchliche Phytopharmaka, deren Herstellung und sachgerechte Anwendung,
  • über die Grundlagen der Homöopathie,
  • wichtige und gebräuchliche Homöopathika, deren Herstellung und sachgerechte Anwendung sowie
  • über komplementäre Therapie­richtungen wie Anthroposophie, Aromatherapie, Ayurveda, Bach-Blüten-Therapie, Biochemie nach Schüßler, Ernährungs­therapie, Homotoxinlehre, Komplex­mittel­therapie, Spagyrik und Traditionelle Chinesische Medizin.

Wie läuft die Weiterbildung ab?

Im Rahmen der Weiterbildung müssen die Teilnehmer 100 Seminar­stunden besuchen, eine Projekt­arbeit anfertigen und eine Prüfung bestehen.

Informationen und Unterlagen zur Weiterbildung

Termine

Termine und Fristen finden Sie direkt in der jeweiligen Rubrik. Außerdem veröffentlichen wir die Seminartermine rechtzeitig in PZ und DAZ.

Homöopathie und Naturheilverfahren
24.1.2019 - 14.09.2019BYA198020

Interessentenliste Homöopathie und Naturheilverfahren

 Interessentenliste für noch nicht ausgeschriebene Kurse (Kursstart voraussichtlich 2020)

http://www.blak.de/fb/items/BYA198092.html

Wir verwenden Cookies, um die Funktionalität dieser Webseite zu verbessern. Um ein optimales Resultat zu erreichen stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen