Aktion "Das Impfbuch für alle" von Eckart von Hirschhausen Bewerbung durch Telefonanrufe in Apotheken auf Veranlassung des Bundesgesundheitsministeriums

| News, Gesundheitspolitik, Apotheker und Team, Informationen zu Krankheiten

Apotheken erhalten aktuell Telefonanrufe mit dem Angebot einer kostenlosen Bestellung des Buchs "Das Impfbuch für alle" von Eckart von Hirschhausen. Es handelt sich um eine vom Bundesgesundheitsministerium (BMG) autorisierte Aktion. 

Bereits in den vergangenen Tagen erhielten bayerische Apothekerinnen und Apotheker Werbeanrufe zu diesem Thema. Einige unserer Mitglieder reagierten verständlicherweise überrascht und fragten bei uns nach, ob es sich tatsächlich um eine seriöse Aktion handelt. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass dem so ist.

Es handelt sich um eine Aktion des Robert Koch-Instituts (RKI) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit Unterstützung des BMG. Demnach soll Anfang Juli das besagte Buch veröffentlicht werden und Menschen bei der Entscheidung über einen Schutzimpfung gegen COVID-19 helfen. Ein Autorenteam erläutert darin gemeinsam mit dem prominenten Kabarettisten und Mediziner Eckart von Hirschhausen fachlich fundiert und leicht verständlich auf 80 Seiten alle wichtigen Fragen rund um das Thema Impfen. Geplant ist eine Auflage von drei Millionen kostenfrei erhältlichen Exemplaren.

Telefonaktion soll mühelose Bestellung ermöglichen

Auch Apotheken sollen als wichtige niedrigschwellige Anlaufstellen für Gesundheitsfragen dieses Buch ihren Patienten anbieten und damit einen Beitrag zur Impfaufklärung leisten können, so die Idee von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Die Telefonaktion ermögliche eine mühelose Bestellung der kostenfreien Bücher. Die Entscheidung über eine Teilnahme an der Buchverteilung bleibt selbstredend in der individuellen Entscheidung der jeweiligen Apothekenleitung.

Ihre Ansprechpartner für den Bereich Aktuelles
Ena Alushi
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 47
  • Telefax:
    089 92 62 - 22
Platzhalterbild für fehlende Mitarbeiter-Portraits der Bayerischen Landesapothekerkammer.
Werner Kurzlechner
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leiter IT-Projekte
  • Telefon:
    089 92 62 - 61
  • Telefax:
    089 92 62 - 59
Portraitfoto des Mitarbeiters Werner Kurzlechner im Garten der Bayerischen Landesapothekerkammer
Marion Resch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 87
  • Telefax:
    089 92 62 - 59
  Portraitfoto der Mitarbeiterin Frau Resch im Garten der Bayerischen Landesapothekerkammer.

vormittags: Mo., Di., Mi., Do.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.