Studium Apotheker werden in Bayern

Wer sich hierzulande für den Apothekerberuf entscheidet, muss Pharmazie studieren. Bundesweit bieten derzeit mehr als 20 Universitäten den Studiengang Pharmazie an. In Bayern gibt es den Studiengang an diesen vier Universitäten:

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Ludwig-Maximilians-Universität München

Universität Regensburg

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Die Etappen zum Apothekerberuf

Die Ausbildung zum Apotheker dauert fünf Jahre und gliedert sich in mehrere Abschnitte. Voraussetzung für die Berufsbezeichnung Apothekerin/Apotheker und für die Ausübung des Berufes ist die Approbation. Diese wird im Freistaat je nach räumlicher Zuständigkeit von der Regierung von Oberbayern oder von der Regierung von Unterfranken erteilt. Die Approbation kann nach erfolgreichem Dritten Staatsexamen und im Anschluss an die praktische Ausbildung beantragt werden. Die Etappen auf dem Weg dahin sind im Einzelnen diese:

  • Erster Abschnitt – Grundstudium (Regelstudienzeit: zwei Jahre)
  • Zweiter Abschnitt – Hauptstudium (Regelstudienzeit: zwei Jahre)
  • Dritter Abschnitt – Praktische Ausbildung (Dauer: zwölf Monate)
  • Abschluss Staatsexamen
  • Zulassung zum Apotheker – Approbation
Ihre Ansprechpartner für das Studium der Pharmazie
Sandra Hoppe
Apothekerausbildung
Fachsprachenprüfung
Weiterbildung
Portraitfoto der Mitarbeiterin Frau Hoppe im Garten der Bayerischen Landesapothekerkammer.

Di., Do., vormittags: Mi.

Dr. Helmut Schlager
Leiter Apothekerausbildung
Leiter Fachsprachenprüfung
Leiter Weiterbildung
Geschäftsführer WIPIG
Portraitfoto des Vorstandsmitglieds Herr Schlager im Garten der Bayerischen Landesapothekerkammer.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.