Pressemitteilungen der Bayerischen Landesapothekerkammer

Hier finden Sie chronologisch geordnet die Pressemitteilungen der BLAK.

218 Ergebnisse
Projekt „Demenzfreundliche Apotheke“ startet in Stadt und Landkreis Passau
Neun Apotheken als Anlaufstellen für Betroffene und Angehörige
In Stadt und Landkreis Passau führen ab jetzt neun Apotheken das Logo als „Demenzfreundliche Apotheke“. Sie bieten unterstützende Beratung für Menschen mit Demenzerkrankung und deren Angehörige an und bilden somit eine wichtige Anlaufstelle für die Betroffenen.
Weiterlesen
Rezepte rechtzeitig besorgen und Apotheken-Notdienstnummer im Telefon speichern
Tipps von Apothekerinnen und Apotheker in Bayern für die Oster-Feiertage
Zu Ostern können sich Patientinnen und Patienten die jeweils nächstgelegene Notdienstapotheke über die mobile Notdienstnummer 22 8 33 ansagen lassen (maximal 69 Cent/Minute).
Weiterlesen
PTA – die rechte Hand in der Apotheke
Jetzt anmelden an den bayerischen Berufsfachschulen in Augburg, Kulmbach, München, Nürnberg, Passau und Würzburg!
Die Corona-Pandemie hat diesen Beruf wieder ins Blickfeld gerückt: Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA). In der Apotheke informieren und beraten PTA die Patientinnen und Patienten bei der Arzneimittelabgabe und stellen Rezepturen her. Sie sind aber auch im Krankenhaus und in anderen Bereichen tätig.
Weiterlesen
Apotheken in Bayern bieten Ernährungsberatung und geben Tipps zur Diabetes-Vorbeugung
Am Sonntag, 7. März 2021, ist der "Tag der gesunden Ernährung"
Gerade bei Patientinnen und Patienten mit Übergewicht, zu viel Bauchfett oder Bewegungsmangel steigt die Gefahr, an Typ-2-Diabetes zu erkranken. „Bereits durch einfache Tests können die Apothekerinnen und Apotheker das Diabetesrisiko einschätzen und den Menschen durch gezielte individuelle Ernährungsberatung und Hilfestellungen zu einem gesünderen Lebensstil verhelfen“, sagt Dr. Volker Schmitt,…
Weiterlesen
Stammapotheke sorgt für eine sichere Arzneimitteltherapie
Apothekerinnen und Apotheker in Bayern raten Seniorinnen und Senioren
Gerade für viele ältere Patientinnen und Patienten, die täglich mehrere Medikamente einnehmen müssen, ist die ausführliche Beratung in der Apotheke vor Ort wichtig, um nicht den Überblick zu verlieren. Studien zeigen, dass Patientinnen und Patienten, die ihre Rezepte nur in einer Apotheke einlösen, sich besser an ihre Therapie halten als diejenigen, die ihre Medikamente von mehreren Apotheken…
Weiterlesen
Winterluft und Corona-Maske
Apothekerinnen und Apotheker in Bayern geben wichtige Tipps zur Hautpflege
Draußen Kälte und eisiger Wind, drinnen trockene Heizungsluft. Durch diese extremen Temperaturschwankungen braucht die Haut im Winter besonders viel Schutz und Pflege.
Weiterlesen
Verbrennungen und Verbrühungen in der Adventszeit
Apothekerinnen und Apotheker geben Tipps, wie Eltern vorbeugen und im Ernstfall Erste Hilfe leisten können
Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit kommt es vor allem bei Kindern häufig zu Verbrennungen oder Verbrühungen. Im Fall des Falles heißt es dann, schnell und richtig zu reagieren. Apotheker Dr. Volker Schmitt, Geschäftsführer der Bayerischen Landesapothekerkammer, gibt wichtige Tipps, wie Brandwunden und Verbrühungen richtig behandelt werden.
Weiterlesen
„Demenzfreundliche Apotheke“ in den Landkreisen Fürstenfeldbruck und Starnberg
Eine wichtige Anlaufstelle für Patientinnen, Patienten und Angehörige
Derzeit startet in den Landkreisen Fürstenfeldbruck und Starnberg das Projekt „Demenzfreundliche Apotheke“. Im Mittelpunkt stehen dabei die Bedürfnisse von Menschen mit einer Demenzerkrankung und deren betreuenden Angehörigen.
Weiterlesen
Apotheken in Bayern beraten zur Diabetes-Vorbeugung
Zuckerkrankheit äußert sich oft durch starken Harndrang und ständigen Durst
Bereits durch einfache Tests wie beispielsweise das Bestimmen des Body-Mass-Index oder das Messen des Blutdrucks und des Bauchumfangs können Apothekerinnen und Apotheker das Diabetes-Risiko einschätzen. Sollten diese Werte zu hoch sein, ist der Gang zum Hausarzt zu empfehlen.
Weiterlesen
Corona und Kälte: Tipps zur richtigen Handpflege im Herbst
Apotheker raten: Hände richtig waschen, immer eincremen - und dazu viel trinken
Unsere Hände werden derzeit besonders strapaziert. Das häufige Waschen und Desinfizieren greift die Haut an und trocknet sie aus. Hinzu kommen um diese Jahreszeit trockene Heizungsluft und kühlere Temperaturen. Die Folge: Die Hände werden immer trockener.
Weiterlesen
Kontakt mit der Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Anfragen an die Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit adressieren Sie bitte an diese E-Mail-Adresse: pressestelle@blak.de. Die Ansprechpartnerin oder der Ansprechpartner für Ihr Anliegen können auf dieses Postfach ebenso zugreifen wie bei Abwesenheit weitere Kolleginnen und Kollegen.

Ihre Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ena Alushi
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 47
  • Telefax:
    089 92 62 - 22
Platzhalterbild für fehlende Mitarbeiter-Portraits der Bayerischen Landesapothekerkammer.
Werner Kurzlechner
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leiter IT-Projekte
  • Telefon:
    089 92 62 - 61
  • Telefax:
    089 92 62 - 59
Portraitfoto des Mitarbeiters Werner Kurzlechner im Garten der Bayerischen Landesapothekerkammer
Marion Resch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 87
  • Telefax:
    089 92 62 - 59
  Portraitfoto der Mitarbeiterin Frau Resch im Garten der Bayerischen Landesapothekerkammer.

vormittags: Mo., Di., Mi., Do.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.