Aktuelles Neuigkeiten der Bayerischen Landesapothekerkammer

Hier finden Sie Neuigkeiten für unsere Mitglieder und Angehörige pharmazeutischer Berufe in Bayern.

237 Ergebnisse
Neuauflage des kostenlosen Zeitbild MEDICAL ab sofort wieder verfügbar
Kostenlose Bestellung und Download der Informationsmappe und des Magazins
Die Materialien sind in einer überarbeiteten Neuauflage erschienen und können ab sofort wieder kostenlos bestellt werden.
Weiterlesen
Überall statt Südtirol: pharmacon@home ersetzt pharmacon Meran
Fortbildungsveranstaltung findet vom 7. bis 12. Juni 2020 in abgespeckter Online-Version statt
Leider muss der pharmacon Meran wegen der Ausbreitung des Coronavirus in diesem Jahr ausfallen. Aber Apothekerinnen und Apotheker müssen nicht auf Bildung verzichten. Denn es ist für ein digitales Ersatzangebot gesorgt: pharmacon@home.
Weiterlesen
BLAK-Allgemeinverfügung: Flexible Öffnungszeiten zunächst bis 29. Juni 2020 verlängert
Wegen Corona-Ausbreitung: Regelungen vom 16. März und 9. April gelten weiterhin
Ist die Apotheke nicht zum Notdienst eingeteilt, ergeben sich aus dem Ladenschlussgesetz sowie der Allgemeinverfügung der Bayerischen Landesapothekerkammer vom 16. März 2020, vom 9. April 2020 und neu vom 14. Mai 2020 folgende Vorgaben zu den Öffnungszeiten.
Weiterlesen
Vorstand nimmt Stellung zur Maskenpflicht im Freistaat
BLAK setzt sich für Anpassungen ein - Visiere keine gleichwertige Alternative zur Mund-Nasen-Bedeckung
Die nach wie vor geltende Maskenpflicht im Freistaat treibt die bayerischen Apothekerinnen und Apotheker in hohem Maße um. Der Vorstand der Bayerischen Landesapothekerkammer (BLAK) hat dieses Thema erneut diskutiert und nimmt dazu Stellung. Die nach wie vor hohen Infektionszahlen in Bayern rechtfertigen demnach weiterhin besondere Maßnahmen. Die BLAK sieht aber auch Anpassungsbedarf bei den…
Weiterlesen
Familienministerium äußert sich zur Beschäftigung von Schwangeren in der Offizin
Ministerium zu neuem Distanzgebot: "Die Pflicht der Gefährdungsbeurteilung mit Festlegung der Schutzmaßnahmen besteht grundsätzlich"
Mit Wirkung ab dem 6. Mai 2020 ist in Bayern die allgemeine Ausgangsbeschränkung entfallen. Stattdessen gilt eine Kontaktbeschränkung mit Distanzgebot. Uns erreichen dazu viele Fragen zu den Auswirkungen dieser Veränderung - insbesondere zur Frage der Beschäftigung von Schwangeren in der Offizin. Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales hat uns auf Nachfrage seine…
Weiterlesen
Zwei neue Kampagnenmotive: "Krise oder nicht: Wir sind für Sie da. Darauf ist Verlass"
Versand an Apotheken mit aktueller Aussendung von Geschäftsbericht und Statistischen Daten
DIN A2-Plakate für Apothekeninhaberinnen und -inhaber liegen der Aussendung von Geschäftsbericht und Statistischen Daten bei. Diese ist auf dem Weg zu unseren Mitgliedern.
Weiterlesen
1,5 Meter Mindestabstand, nur ein Kunde auf 20 Quadratmeter
Verordnung weitet klar definierte Abstandsregeln auch auf bayerische Apotheken aus
Laut Verordnung zur Änderung der zweiten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 28. April 2020 gilt die konkrete Abstandsregelung für alle Ladengeschäfte - und damit auch für alle Apotheken.
Weiterlesen
Neue Vergleichstabellen zu Äquivalenz- und Tagesdosen zu ausgesuchten Wirkstoffklassen
Zusätzliches Informationsangebot in Folge der SARS-CoV-2-Arzneimittelversorgungsverordnung
AMK stellt neue Vergleichstabellen auf ihrer Website bereit. Die Tabellen werden sukzessive erweitert.
Weiterlesen
Corona-Pandemie zeigt Bedeutung von Impfungen für Kinder und Erwachsene
Europäische Impfwoche: Apotheken stehen als Partner für Informationen zum Impfen bereit – natürlich auch telefonisch
Während Wissenschaftler inmitten der Pandemie nach einem wirksamen Impfstoff gegen das neuartige Coronavirus suchen, zeigt sich einmal mehr, dass bewährte Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten wie Masern, Grippe oder FSME nicht oft genug in der Prävention angewandt werden, um vulnerable Bevölkerungsgruppen wie Kinder, Senioren oder chronisch kranke Menschen ausreichend zu schützen.
Weiterlesen
Drei Viertel der Freiberufler erwarten starke oder sogar sehr starke Einbußen
Zweite Ausgabe der VFB-Informationen in diesem Jahr erschienen
Der Verband Freier Berufe in Bayern e.V. (VFB) widmet seine zum zweiten Mal in diesem Jahr erschienenen VFB-Informationen den Folgen von Corona.
Weiterlesen
Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.