Datenschutzinformationen für Bewerber (m/w/d) bei der Bayerischen Landesapothekerkammer (BLAK) nach Art. 12 ff. DSGVO

zu den im Rahmen des Bewerbungsprozesses übermittelten sowie ggf. von uns erhobenen personenbezogenen Daten und Ihren diesbezüglichen Rechten.

1. Verantwortliche nach Art 4 Nr. 7 DSGVO & Datenschutzbeauftragte

Bayerische Landesapothekerkammer
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Maria-Theresia-Straße 28
81675 München
Telefon: 089 / 92 62 - 0
Telefax: 089 / 92 62 - 22
E-Mail: geschaeftsstelle@blak.de
Internet: www.blak.de

Präsident: Thomas Benkert
Geschäftsführer: Dr. Volker Schmitt

Vertretungsberechtigt:
Thomas Benkert
Ulrich Koczian
Dr. Sonja Mayer

Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten:
Andreas Schaupp
Deltamed Süd GmbH & Co KG
Untere Gasse 9
71642 Ludwigsburg
E-Mail: info@deltamedsued.de

2. Allgemeines zur Datenverarbeitung; Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der von Ihnen im Zuge Ihrer Bewerbung der BLAK angegebenen personenbezogenen Daten (insbesondere im Anschreiben, den Lebenslauf, Ihren Zeugnissen und sonstigen Bewerbungsunterlagen) erfolgt, soweit dies zur Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist, also zur ordnungsgemäßen Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses und, soweit die BLAK zu deren Erhebung gesetzlich verpflichtet ist, oder zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen, etwa im Hinblick auf eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Sie beruht auf Art. 6 Abs. 1 Buchstaben b, c und f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Die BLAK speichert diese personenbezogenen Daten, solange sie gesetzlich dazu verpflichtet ist, beispielsweise aufgrund von Aufbewahrungspflichten, sowie bis zum Ablauf der Verjährungsfristen von noch nicht abgelaufenen potenziellen Rechtsansprüchen. Dies sind grundsätzlich sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, sowie darüber hinaus bis zum rechtskräftigen Abschluss einer eventuellen rechtlichen Auseinandersetzung.

Erteilen Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur längeren Aufbewahrung, etwa wegen Aufnahme in einen unabhängig von der konkreten Stellenausschreibung geführten Bewerberpool, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO (nicht Gegenstand dieses Formulars).

Wird mit Ihnen ein Beschäftigungsverhältnis begründet, wird die Bewerbung (soweit erforderlich) Gegenstand Ihrer Personalakte für die Dauer des Beschäftigungsverhältnisses und nachfolgend bis zum Ablauf von sich nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses  ergebender Rechtsmittelfristen.

Erfolgt die Bewerbung elektronisch, können die für die Durchführung der Kommunikation jeweils eingesetzten Kommunikationsdienstleister, insbesondere E-Mail-Provider, Kenntnis Ihrer Daten erhalten.

Im Übrigen sind nur die mit dem Bewerbungsverfahren befassten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BLAK mit diesen Daten im Rahmen des Erforderlichen befasst.

3. Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung und Beschwerde

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten, soweit dies nicht gesetzlichen Pflichten zuwiderläuft oder zur möglichen Durchsetzung vertraglicher Pflichten erforderlich ist. Hierzu, sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten, kann der Vertragspartner sich jederzeit unter der angegebenen Adresse an die oben unter 1) benannten Verantwortlichen wenden.

Unbeschadet eines anderweitigen Rechtsbehelfs steht dem Vertragspartner das Recht auf Beschwerde bei folgender Aufsichtsbehörde zu: Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD), Wagmüllerstraße 18, 80538 München, Telefon: 089 / 212672-0, E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de


Ihre Ansprechpartnerin für den Stellenmarkt
Birgit Braun
Leiterin Mitgliederverwaltung
  • Telefon:
    089 92 62 -25
  • Telefax:
    089 92 62 -50
Portraitfoto der BLAK-Mitarbeiterin Frau Blankertz

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Die Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten gehen an unsere Partner zum Zwecke der Nutzung für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie unabhängig von unserer Website von Ihnen erhalten oder gesammelt haben. Um diese Cookies zu nutzen, benötigen wir Ihre Einwilligung welche Sie uns mit Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ erteilen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.

Hinweis auf Datenverarbeitung in den USA durch Videodienst Vimeo: Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren“ klicken, willigen Sie zudem ein, dass ihre Daten i.S.v. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO in den USA verarbeitet werden dürfen. Die USA gelten nach derzeitiger Rechtslage als Land mit unzureichendem Datenschutzniveau. Es besteht das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, verarbeitet werden. Derzeit gibt es keine Rechtsmittel gegen diese Praxis vorzugehen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.