GKV-Spargesetz: Kassenabschlag nicht erhöhen! Deutscher Apothekertag: Resolution mit großem Applaus verabschiedet

| Pressemitteilungen

Die Hauptversammlung des Deutschen Apothekertags hat sich in München in einer Resolution dafür ausgesprochen, dass der Kassenabschlag bei 1,77 Euro belassen werden soll.

Die Resolution wurde mit großem Applaus verabschiedet und lautet:

"Die Delegierten des Deutschen Apothekertages stellen fest: Die im Entwurf eines Gesetzes  zur Stabilisierung der Finanzen der gesetzlichen Krankenversicherung vorgesehenen Kürzungs- und Reformpläne stehen in einem krassen Gegensatz zu dem im Koalitionsvertrag beschworenen Vorhaben, die Apotheken vor Ort zu stärken. So wird aus der angekündigten Apothekenstärkung eine Apothekenschwächung, die wir weder hinnehmen werden noch verkraften können. Das genau haben bereits die Gesundheitsminister der Länder erkannt. Sie votieren für eine Streichung der geplanten Anhebung des apothekerlichen Kassenabschlags auf zwei Euro. Wir appellieren an Bundesgesundheitsminister Professor Karl Lauterbach und die Abgeordneten des Deutschen Bundestages: Folgen Sie dieser Forderung der Gesundheitsministerinnen und -minister der Länder!"

Ihre Ansprechpartner für den Bereich Aktuelles
Werner Kurzlechner
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leiter IT-Projekte
  • Telefon:
    089 92 62 - 61
  • Telefax:
    089 92 62 - 59
Portraitfoto des Mitarbeiters Werner Kurzlechner im Garten der Bayerischen Landesapothekerkammer
Marion Resch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 87
  • Telefax:
    089 92 62 - 59
  Portraitfoto der Mitarbeiterin Frau Resch im Garten der Bayerischen Landesapothekerkammer.

vormittags: Mo., Di., Mi., Do.

Janet Schulz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 47
  • Telefax:
    089 92 62 - 22
Platzhalterbild für fehlende Mitarbeiter-Portraits der Bayerischen Landesapothekerkammer.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Die Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten gehen an unsere Partner zum Zwecke der Nutzung für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie unabhängig von unserer Website von Ihnen erhalten oder gesammelt haben. Um diese Cookies zu nutzen, benötigen wir Ihre Einwilligung welche Sie uns mit Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ erteilen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.

Hinweis auf Datenverarbeitung in den USA durch Videodienst Vimeo: Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren“ klicken, willigen Sie zudem ein, dass ihre Daten i.S.v. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO in den USA verarbeitet werden dürfen. Die USA gelten nach derzeitiger Rechtslage als Land mit unzureichendem Datenschutzniveau. Es besteht das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, verarbeitet werden. Derzeit gibt es keine Rechtsmittel gegen diese Praxis vorzugehen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.