Minsterium schickt Pumuckl los: Corona-Infos für Kinder und Eltern Apothekerinnen und Apotheker erhalten "MucklMAG"-Hefte zur Ausgabe an Kundinnen und Kunden

| News, Gesundheitspolitik, Apotheker und Team, Medien

Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege wendet sich mit einem neuen Magazin namens "MucklMAG" an Schulkinder und ihre Eltern. Die Hefte dienen der Aufklärung über die Corona-Pandemie und ihre Folgen - jene im Alltag und jene für die Seele; Titelheld des Magazins ist der Pumuckl. Ein Vertriebsweg des kostenlosen Hefts sind die bayerischen Apotheken. Deshalb hat das Ministerium Exemplare an alle Apothekenleiterinnen und -leiter geschickt. Benötigen die Apotheken weitere Hefte, können diese direkt und kostenfrei beim Ministerium geordert werden.

Alle Informationen sind im Internet unter www.muckl-mag.de zu finden. Dort können die Hefte heruntergeladen oder bestellt werden.

Fragen zum  Thema richten Sie bitte direkt an das Ministerium: telefonisch an 0911/21542-0 oder per E-Mail an hello@muckl-mag.de.

MucklMAG-Website

Ihre Ansprechpartner für den Bereich Aktuelles
Ena Alushi
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 47
  • Telefax:
    089 92 62 - 22
Platzhalterbild für fehlende Mitarbeiter-Portraits der Bayerischen Landesapothekerkammer.
Werner Kurzlechner
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leiter IT-Projekte
  • Telefon:
    089 92 62 - 61
  • Telefax:
    089 92 62 - 59
Portraitfoto des Mitarbeiters Werner Kurzlechner im Garten der Bayerischen Landesapothekerkammer
Marion Resch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 87
  • Telefax:
    089 92 62 - 59
  Portraitfoto der Mitarbeiterin Frau Resch im Garten der Bayerischen Landesapothekerkammer.

vormittags: Mo., Di., Mi., Do.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.