CookieEinstellungen

Überall statt Südtirol: pharmacon@home ersetzt pharmacon Meran Fortbildungsveranstaltung findet vom 7. bis 12. Juni 2020 in abgespeckter Online-Version statt

| News, Fortbildung

Leider muss der pharmacon Meran wegen der Ausbreitung des Coronavirus in diesem Jahr ausfallen. Aber Apothekerinnen und Apotheker müssen nicht auf Bildung verzichten. Denn es ist für ein digitales Ersatzangebot gesorgt: pharmacon@home.

"Die Bundesapothekerkammer möchte Ihnen als Ersatz für die Fortbildungswoche ein besonderes Fortbildungsevent anbieten", berichtet Dr. Andreas Kiefer, Präsident der Bundesapothekerkammer. "In der ursprünglichen pharmacon-Woche erwartet Sie jeden Abend ein Live-Vortrag zu einem aktuellen Thema unter dem Schwerpunkt der Coronavirus-Pandemie. Der Wissenschaftliche Beirat hat hierfür äußerst engagiert in kürzester Zeit ein Fortbildungsprogramm zusammengestellt, das seinesgleichen sucht."

Die Fortbildungsveranstaltung findet vom 7. bis 12. Juni 2020 in abgespeckter Version statt: als fünftägiges, digitales Abendprogramm. Statt der ursprünglichen Themen Blut, Stoffwechsel und Geriatrie stehen die neuesten Aspekte der Coronavirus-Pandemie für die Apothekenpraxis im Vordergrund - kuratiert vom Wissenschaftlichen Beirat der Bundesapothekerkammer und vorgetragen von hochkarätigen Referenten. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Vorträge sind als Live-Web-Seminar konzipiert, sodass Sie via Pharmazeutische Zeitung online auch Fragen stellen können. Um die langjährige Tradition des pharmacon zu wahren, erwartet Sie zusätzlich ein Vortrag über die wichtigsten neu zugelassenen Arzneistoffe des vergangenen Jahres.

Die Anmeldung zu den einzelnen Vorträgen können Sie ganz bequem auf der pharmacon-Website vornehmen. Suchen Sie sich einfach die gewünschten Vorträge aus und melden Sie sich auf der Seite der Partner-Plattform pharma4u an. Auf Wunsch erhalten Sie auch eine Teilnahmebestätigung. Die Fortbildung ist von der Bundesapothekerkammer mit maximal 10 Punkten im Rahmen des Fortbildungszertifikats anerkannt.

Weitere Informationen finden Sie ebenfalls auf der pharmacon-Website. Eine Übersicht der angebotenen Veranstaltungen finden Sie auch als Anhang dieser Meldung.

pharmacon-Website

 

Ihre Ansprechpartner für den Bereich Aktuelles
Marion Resch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 87
  • Telefax:
    089 92 62 - 905

vormittags: Mo., Di., Mi., Do.

Janet Schulz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 47
  • Telefax:
    089 92 62 - 905

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Die Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten gehen an unsere Partner zum Zwecke der Nutzung für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie unabhängig von unserer Website von Ihnen erhalten oder gesammelt haben. Um diese Cookies zu nutzen, benötigen wir Ihre Einwilligung welche Sie uns mit Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ erteilen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.

Hinweis auf Datenverarbeitung in den USA durch Videodienst Vimeo: Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren“ klicken, willigen Sie zudem ein, dass ihre Daten i.S.v. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO in den USA verarbeitet werden dürfen. Die USA gelten nach derzeitiger Rechtslage als Land mit unzureichendem Datenschutzniveau. Es besteht das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, verarbeitet werden. Derzeit gibt es keine Rechtsmittel gegen diese Praxis vorzugehen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.