COVID-19-Dokumente auf ABDA-Website aktualisiert Überarbeitete Version der Corona-FAQ - Neues bei Arbeitsschutz und Herstellung von Desinfektionsmitteln

| News, Apotheker und Team, FAQs, Informationen zu Krankheiten, Apothekenbetrieb und Recht

Mit Stand 3. Juli 2020 hat die ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V. mehrere Dokumente zu COVID-19 aktualisiert. Die neuen Versionen sind auf der Website der ABDA zu finden.

Überarbeitet und angepasst hat die ABDA diese drei Dokumente:

  • die FAQ "COVID-19-Pandemie - Fragen zum Apothekenbetrieb"
  • die Handlungshilfe der BAK zur Herstellung von Desinfektionsmitteln in der Apotheke
  • die Empfehlungen zum Arbeitsschutz

In den FAQ wurden konkret folgende Punkte geändert:

  • Im Kapitel 3.2 wurde ein Hinweis auf die Corona-Warn-App als sinnvolle Schutzmaßnahme aufgenommen.
  • Im Kapitel 3.11 wurden die Hinweise zur Tätigkeit von Schwangeren in der Apotheke gemäß den Informationen des RKI und des Ausschusses für Mutterschutz aktualisiert.
  • Im Kapitel 3.12 wurde bezüglich des Übertragungsrisikos durch raumlufttechnische Anlagen empfohlen, Umluftbetrieb zu vermeiden und mit dem Hersteller der Anlage in Kontakt zu treten.
  • Die Frage im Kapitel 4.2 nach der bevorzugten Testung von Apothekenmitarbeitern wurde geändert in die Frage, ob Apothekenmitarbeiterinnen und -mitarbeiter im Verdachtsfall einen Anspruch auf Testung haben.
  • Kapitel 4.3 wurde bezüglich des Verhaltens bei positiv getesteten Personen im privaten und beruflichen Umfeld aktualisiert.
  • In den Kapiteln 9.7 und 9.8 wurden die Hinweise zur Aufzeichnungspflicht und Bestandsmeldung unvergällten Alkohols aktualisiert.

Sie finden die genannten Dokumente im Mitgliederbereich der ABDA-Website:

ABDA-Website

 

Ihre Ansprechpartner für den Bereich Aktuelles
Werner Kurzlechner
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leiter IT-Projekte
  • Telefon:
    089 92 62 - 61
  • Telefax:
    089 92 62 - 59
Portraitfoto des Mitarbeiters Werner Kurzlechner im Garten der Bayerischen Landesapothekerkammer
Marion Resch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 87
  • Telefax:
    089 92 62 - 59
  Portraitfoto der Mitarbeiterin Frau Resch im Garten der Bayerischen Landesapothekerkammer.

vormittags: Mo., Di., Mi., Do.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.