"Einfach unverzichtbar.": Neue Materialien auf Apothekenkampagne.de Info-Plakat für die zweite und dritte Abgabephase von FFP2-Masken - Motive in Fremdsprachen und für Kassenbildschirme

| News, Apotheker und Team, Medien, Informationen zu Krankheiten, Über die Kammer

Auf der Kampagnenplattform der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände sind in jüngster Zeit diverse neue Materialien zum Herunterladen bereitgestellt worden. So ist dort bereits jetzt ein Info-Plakat für die zweite und dritte Abgabephase von FFP2-Masken zu finden. Weitere Neuerungen: Motive stehen jetzt auch in einigen Fremdsprachen sowie in einem Format für Kassenbildschirme zur Verfügung.

Am 1. Januar 2021 startet gemäß Maskenverordnung des BMG die zweite Abgabephase von FFP2-Masken in den Apotheken. Sie endet am 28. Februar und überlappt sich mit dem Start der dritten Phase, die am 16. Februar beginnt und am 15. April endet. In dieser Zeit können anspruchsberechtigte Risikopatienten jeweils einen Coupon zur Abgabe von sechs FFP2-Masken in den Apotheken einlösen. Die Zuzahlung beträgt 2 Euro pro Coupon.

Neues Info-Plakat zur zweiten und dritten Abgabephase von FFP2-Masken

Um Ihre Patienten über den Start der zweiten und dritten Abgabephase und die oben genannten Details der Abgabe zu informieren, können Sie ab sofort auf der Website Apothekenkampagne.de ein entsprechendes Info-Plakat zum Ausdruck oder eine digitale Datei für die Bildschirme in Ihrer Apotheke herunterladen.

Hinweisschild-Motiv in weiteren Sprachen

Seit einiger Wochen sind auf der Seite deutschsprachige Motive für Hinweisschilder zu den wichtigsten Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus eingestellt. Neben den vorhandenen Motiven steht Ihnen ab sofort das Hinweisschild, das alle Schutzmaßnahmen zusammenfasst, auch in Englisch, Türkisch, Russisch, Französisch und Arabisch zur Verfügung. Sie können es wie gewohnt in den Formaten DIN A3 bis A5 herunterladen.

Kampagnenmotive für Kassenbildschirme in der Offizin

Neben den bisher bekannten Formaten - Plakate, Infoscreens, digitale Bewegtbildformate und Anzeigen - stehen Ihnen nun auch alle Motive der „Einfach unverzichtbar.“-Kampagne für die Bildschirme Ihrer Kasse zur Verfügung.

Nutzen Sie die bekannten Motive und machen Sie auf die Unverzichtbarkeit der Apotheken vor Ort gerade in der Pandemie aufmerksam. Mit dem neuen Format können Sie Ihre Patienten auch direkt über die Kassenbildschirme Ihrer Apotheke ansprechen. Das neue Format erstellen Sie wie gewohnt ganz einfach über den Motivgenerator auf der Kampagnen-Website.

Überarbeitetes Motiv Corona-Warn-App

Das Motiv zur Corona-Warn-App steht nun auch mit einem QR-Code für den Play- und den App-Store zum Download zur Verfügung.

Das kostenlose Unterstützerpaket der Bundesregierung zur Corona-Warn-App können Sie auch weiterhin unter www.bundesregierung.de bestellen. Auf der Website können kostenfrei Plakate, Handzettel und Flyer geordert werden, um die Nutzung der App in Ihrer Apotheke zu bewerben.

Kampagnenseiten und Passwort-Änderung

Mit einem Klick auf die beiden Links gelangen Sie auf die Kampagnenseiten, auf denen Sie nach Login alle hier genannten Materialien finden - sofern kein anderer Auffindeort angegeben wurde. Falls Sie Ihr Passwort nicht mehr zu Hand haben, können Sie über www.apothekenkampagne.de/passwort-vergessen schnell und einfach zurücksetzen. Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Apothekenkampagne.de

Apothekenkampagne.de - Corona-Bereich

Ihre Ansprechpartner für den Bereich Aktuelles
Ena Alushi
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 47
  • Telefax:
    089 92 62 - 22
Platzhalterbild für fehlende Mitarbeiter-Portraits der Bayerischen Landesapothekerkammer.
Werner Kurzlechner
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leiter IT-Projekte
  • Telefon:
    089 92 62 - 61
  • Telefax:
    089 92 62 - 59
Portraitfoto des Mitarbeiters Werner Kurzlechner im Garten der Bayerischen Landesapothekerkammer
Marion Resch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 87
  • Telefax:
    089 92 62 - 59
  Portraitfoto der Mitarbeiterin Frau Resch im Garten der Bayerischen Landesapothekerkammer.

vormittags: Mo., Di., Mi., Do.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.