Pressemitteilungen der Bayerischen Landesapothekerkammer

Hier finden Sie chronologisch geordnet die Pressemitteilungen der BLAK.

313 Ergebnisse
Stillen – ein gesunder Start ins Leben: Apothekerinnen und Apotheker in Bayern geben Tipps
Muttermilch ist die optimale Ernährung für Säuglinge
Wissenschaftliche Experten sind sich einig: Muttermilch ist die optimale Ernährung für Säuglinge und Stillen fördert die Gesundheit von Mutter und Kind. Apotheker Dr. Volker Schmitt, Pressesprecher der Apotheker in Bayern erklärt: „In der Muttermilch stecken alle Nährstoffe, die ein Kind in den ersten sechs Monaten braucht. Die enthaltenen Antikörper und weitere Immunstoffe sorgen bei Ihrem Kind…
Weiterlesen
Holetschek: Lauterbach muss GKV-Gesetz rasch korrigieren
Gipfeltreffen des bayerischen Gesundheitsministers mit hochrangigen Vertretern des deutschen Gesundheitswesens in München
Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek pocht gemeinsam mit hochrangigen Vertretern des deutschen Gesundheitswesens auf Korrekturen am geplanten GKV-Finanzstabilisierungsgesetz der Bundesregierung.
Weiterlesen
Spargesetz verschärft angespannte personelle und wirtschaftliche Situation in Apotheken
ABDA-Präsidentin Gabriele Regina Overwiening sieht lokale Arzneimittelversorgung in Gefahr
Die vom Bundesgesundheitsministerium im GKV-Finanzstabilisierungsgesetz vorgesehenen Kürzungen im Apothekenwesen machen die ohnehin angespannte Personalsituation in den Apotheken noch schwieriger.
Weiterlesen
GKV-Spargesetz: Kassenabschlag nicht erhöhen!
Deutscher Apothekertag: Resolution mit großem Applaus verabschiedet
Die Hauptversammlung des Deutschen Apothekertags hat sich in München in einer Resolution dafür ausgesprochen, dass der Kassenabschlag bei 1,77 Euro belassen werden soll.
Weiterlesen
Deutscher Apothekertag fordert höheres Honorar
Bundesrat lehnt Erhöhung des Apothekenabschlags im Rahmen des GKV-Finanzstabilisierungsgesetzes ab
Mit einem einstimmig gefassten Beschluss spricht sich die Hauptversammlung des Deutschen Apothekertags heute in München für eine sachgerechte Erhöhung des Apothekenhonorars und gegen eine Erhöhung des Apothekenabschlags aus.
Weiterlesen
Deutscher Apothekertag: Novellierung der Apothekerausbildung gefordert
Thomas Benkert: "Konsenspapier an den Bundesgesundheitsminister übermittelt
Die Apothekerschaft fordert das Bundesgesundheitsministerium auf, die Approbationsordnung für Apothekerinnen und Apotheker (AAppO) zu novellieren. Ein entsprechender Beschluss wurde heute auf dem Deutschen Apothekertag in München gefasst.
Weiterlesen
An Grippeimpfung denken: Apotheken starten Auslieferung von 22 Millionen Dosen deutschlandweit
Deutscher Apothekertag: Aufruf an Bevölkerung zur Impfung
Die 18.000 Apotheken in der Bundesrepublik beginnen in diesen Tagen mit der Auslieferung der Impfdosen für die jährliche Grippeimpfung. Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) hat bereits 22 Millionen Impfdosen gegen Virusgrippe (Influenza) für die Wintersaison 2022/2023 freigegeben.
Weiterlesen
Lieferengpässe bei wichtigen Arzneimitteln ein zunehmend großes Ärgernis für die Apotheken
Beschlüsse zum Thema auf Deutschem Apothekertag
Die Lieferengpässe bei wichtigen Arzneimitteln sind ein zunehmend großes Ärgernis für die Apotheken und verursachen einen erheblichen Personalkostenaufwand. Sie gehören deshalb auch zu den wichtigsten Beratungsthemen auf dem Deutschen Apothekertag, der noch bis 16. September in München stattfindet.
Weiterlesen
Overwiening: "In Apotheken investieren statt in Gesundheitskioske"
Lagebericht der ABDA-Präsidentin auf dem Deutschen Apothekertag
Gabriele Regina Overwiening kritisierte die geplanten Gesundheitskioske anlässlich der Eröffnung des Deutschen Apothekertags in München scharf. Die Präsidentin der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände bezeichnete in ihrem Lagebericht außerdem die von der Bundesregierung geplanten Kürzungen im Apothekenbereich als "weder angemessen noch realisierbar".
Weiterlesen
10. September 2022: Internationaler Tag der Ersten Hilfe
Apotheken in Bayern kontrollieren Hausapotheke und Verbandskasten
Die richtige Soforthilfe ist bei Notfällen oft überlebenswichtig. „Um für den Fall der Fälle gerüstet zu sein, sollten Sie Ihre Hausapotheke regelmäßig kontrollieren lassen“, sagt Apotheker Dr. Volker Schmitt, Sprecher der Apotheker in Bayern anlässlich des diesjährigen Internationalen Tags der ersten Hilfe. „Denn eine Hausapotheke ist im Notfall nur dann hilfreich, wenn sie gut sortiert und…
Weiterlesen
Kontakt mit der Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Anfragen an die Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit adressieren Sie bitte an diese E-Mail-Adresse: pressestelle@blak.de. Die Ansprechpartnerin oder der Ansprechpartner für Ihr Anliegen können auf dieses Postfach ebenso zugreifen wie bei Abwesenheit weitere Kolleginnen und Kollegen.

Ihre Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marion Resch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 87
  • Telefax:
    089 92 62 - 66
  Portraitfoto der Mitarbeiterin Frau Resch im Garten der Bayerischen Landesapothekerkammer.

vormittags: Mo., Di., Mi., Do.

Janet Schulz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 47
  • Telefax:
    089 92 62 - 66
Platzhalterbild für fehlende Mitarbeiter-Portraits der Bayerischen Landesapothekerkammer.
Nejla Yildi
Assistentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 80
  • Telefax:
    089 92 62 - 66
Platzhalterbild für fehlende Mitarbeiter-Portraits der Bayerischen Landesapothekerkammer.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Die Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten gehen an unsere Partner zum Zwecke der Nutzung für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie unabhängig von unserer Website von Ihnen erhalten oder gesammelt haben. Um diese Cookies zu nutzen, benötigen wir Ihre Einwilligung welche Sie uns mit Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ erteilen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.

Hinweis auf Datenverarbeitung in den USA durch Videodienst Vimeo: Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren“ klicken, willigen Sie zudem ein, dass ihre Daten i.S.v. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO in den USA verarbeitet werden dürfen. Die USA gelten nach derzeitiger Rechtslage als Land mit unzureichendem Datenschutzniveau. Es besteht das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, verarbeitet werden. Derzeit gibt es keine Rechtsmittel gegen diese Praxis vorzugehen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.