CookieEinstellungen

Aktuelles Neuigkeiten der Bayerischen Landesapothekerkammer

Hier finden Sie Neuigkeiten für unsere Mitglieder und Angehörige pharmazeutischer Berufe in Bayern.

21 Ergebnisse
Politische Gespräche beim CDU-Parteitag
CDU verspricht die Stärkung der Vor-Ort-Apotheken
Die ABDA ist mit einem Stand auf dem Bundesparteitag der CDU in Berlin vertreten. Vorbeigeschaut haben bislang CDU-Parteichef Friedrich Merz, Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer, NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst, NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann und der Thüringer CDU-Vorsitzende Mario Voigt. Der Stand wird zusammen mit dem Berliner Apothekerverein (BAV) und der…
Weiterlesen
Apothekenaktion „Wir sehen rot.“
Start neue Dachkampagne „Gesundheit sichern. Die Apotheke.“
Die Situation der Apotheken vor Ort und somit die Arzneimittelversorgung der Bevölkerung sind durch anhaltende Lieferengpässe, einen holprigen E-Rezept-Start und die chronische Unterfinanzierung der Apotheken extrem angespannt. Im vergangenen Jahr sind in ganz Deutschland weitere 500 Apotheken wegegefallen. Das entspricht der Anzahl der Apotheken im gesamten Bundesland Thüringen.
Weiterlesen
Kritik an "CardLink-Verfahren"
Overwiening beschwert sich bei Bundestagsabgeordneten
Im Alleingang hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) in der vergangenen Woche in der Gesellschafterversammlung der gematik das sogenannte "CardLink-Verfahren" durchgesetzt. "CardLink" ist ein neuer Einlöseweg für das E-Rezept, bei dem die Patientinnen und Patienten die Smartphone-Apps von Drittanbietern nutzen können, um ihre E-Rezepte einzulösen. Das gefährde die Arzneimittelversorgung der…
Weiterlesen
Delegiertenversammlung am 8. November 2023
Neueinteilung der Dienstbereitschaft, Nachwuchsgewinnung, Protestmonat November
Verärgerung über die Reformpläne des Bundesgesundheitsministeriums zur Apothekenstruktur, Herausforderungen bei der Nachwuchsgewinnung und ein Vorschlag für eine Neuordnung der Einteilung zur Dienstbereitschaft – dies waren die großen Themen der Delegiertenversammlung der Bayerischen Landesapothekerkammer am 8. November.
Weiterlesen
Protesttag am 22. November in Bayern und Baden-Württemberg
Materialien auf apothekenkampagne.de
Wie schon für den bundesweiten Protesttag am 14. Juni hat die ABDA für die vier regionalen Protesttage im Protestmonat November ein Paket mit Plakatmotiven, Patienteninformationen sowie Tipps für Aktionen und Social-Media-Aktivitäten zum Download auf apothekenkampagne.de zusammengestellt.
Weiterlesen
Lieferengpässe bei Kinderarzneimitteln
Neues Gesetz löst Problem nicht
Zur am 19. Oktober 2023 erfolgten Zustimmung des Bundestages zum erleichterten Austausch von Kinderarzneimitteln bei Lieferengpässen in Apotheken im Rahmen des Pflegestudiumsstärkungsgesetzes erklärt Gabriele Regina Overwiening, Präsidentin der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände:
Weiterlesen
ABDA-Präsidentin Overwiening wendet sich in einem Brief an alle Apothekerinnen und Apotheker
Reaktion auf Pläne des Bundesgesundheitsministerium
ABDA-Präsidentin Gabriele Regina Overwiening wendet sich in einem Brief an alle Apothekerinnen und Apotheker. Darin geht sie auf die aktuelle apothekenpolitische Situation und die anstehende Protestaktion im November ein. Sie verspricht, dass die ABDA weiter für eine Verbesserung der Situation der Apotheken kämpfen wird und ruft weiterhin zur Geschlossenheit der Apothekerschaft auf.
Weiterlesen
Online-Übertragung der Rede von Lauterbach zum Deutschen Apothekertag
Live-Umfrage zur Zufriedenheit der Apothekenteams mit den Antworten
Wie bereits angekündigt, soll zum Auftakt des Deutschen Apothekertages am 27.09.2023 der Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach sechs Fragen der ABDA beantworten. Um auch den Apothekerinnen und Apothekern, die nicht zum Apothekertag in Düsseldorf vor Ort sind, die Möglichkeit zu geben, der Rede von Lauterbach zu folgen, wird diese online auf www.abda.de und www.pharmazeutische-zeitung.de…
Weiterlesen
Tag der Antworten – Neue Materialien für Ihre Apotheke
Plakat und Handzettel zur Information von Patientinnen und Patienten
Um die Apotheken bei ihrer Kommunikation zum Tag der Antworten am 27. September zu unterstützen, stellt die ABDA wir zwei neue Materialien zum Protesttag zur Verfügung.
Weiterlesen
Apothekenkunden können jetzt auch online an die Politik schreiben
Gedruckte und digitale Postkarten können noch bis 4. September eingereicht werden
Deutschlands Apotheken haben schon viele der 1,8 Millionen gedruckten Postkarten an ihre Kundinnen und Kunden verteilt – ab sofort ist auch das digitale Ausfüllen und Abschicken dieser Postkarten überall und rund um die Uhr auf www.apoliebe.de möglich.
Weiterlesen

Hier können Sie alle Artikel ansehen:

Zum Archiv

Ihre Ansprechpartner für den Bereich Aktuelles
Mia Isabel Hämäläinen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 61
  • Telefax:
    089 92 62 - 905
Marion Resch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 87
  • Telefax:
    089 92 62 - 905

vormittags: Mo., Di., Mi., Do.

Janet Schulz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Telefon:
    089 92 62 - 47
  • Telefax:
    089 92 62 - 905

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Die Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten gehen an unsere Partner zum Zwecke der Nutzung für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie unabhängig von unserer Website von Ihnen erhalten oder gesammelt haben. Um diese Cookies zu nutzen, benötigen wir Ihre Einwilligung welche Sie uns mit Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ erteilen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.

Hinweis auf Datenverarbeitung in den USA durch Videodienst Vimeo: Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren“ klicken, willigen Sie zudem ein, dass ihre Daten i.S.v. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO in den USA verarbeitet werden dürfen. Die USA gelten nach derzeitiger Rechtslage als Land mit unzureichendem Datenschutzniveau. Es besteht das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, verarbeitet werden. Derzeit gibt es keine Rechtsmittel gegen diese Praxis vorzugehen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.