Pressemitteilungen der Bayerischen Landesapothekerkammer

Hier finden Sie chronologisch geordnet die Pressemitteilungen der BLAK.

198 Ergebnisse
Video Vergütungsgerechtigkeit - Deutscher Apothekertag 2012 in München
Die Apotheker wollen auch in Zukunft für ihre Patienten da sein. Aber für viele Apotheken in Deutschland ist es schwer geworden, wirtschaftlich zu arbeiten. Derzeit müssen bundesweit jede Woche 6 Apotheken schließen. Deshalb fordern die Apotheker finanzielle Entlastungen und eine echte Vergütungsgerechtigkeit.
Weiterlesen
Bayerischer Apotheker­tag 2012
"Die Zukunft der Arzneimittel­versorgung im Spannungs­feld von Ökonomie und Qualität“ heißt das politische Motto, unter dem sich über 500 bayerische Apothekerinnen und Apotheker vom 11. bis 13. Mai in Augsburg treffen. In einer Zeit, in der die Politik durch immer neue Gesetze und Verordnungen die traditionelle, mittelständische Apotheke stark unter Druck setzt und damit die flächen­deckende…
Weiterlesen
Ältere Süchtige – Süchtige Ältere
Bei Sucht und Drogenmissbrauch denken die meisten Menschen an Junkies, jugendliche Komatrinker, koksende Promis oder obdachlose Alkoholiker. Dagegen werden Ältere, die unauffällig, angepasst und gewohnheits­mäßig trinken und/oder Psychopharmaka einnehmen, kaum wahrgenommen. Insbesondere die Sucht älterer Menschen, die meist hinter verschlossenen Türen im Verborgenen stattfindet, wird häufig…
Weiterlesen
Rechtzeitig zur Zecken-Impfung
Weite Teile Bayerns zählen zu den Risiko­gebieten für die von Zecken übertragene Frühsommer- Meningo­enzephalitis (FSME). Apotheker Dr. Volker Schmitt, Sprecher der Apotheker in Bayern rät deshalb zu einer Impfung. „Die FSME ist nicht therapierbar, deshalb ist eine Impfung im Moment die einzige sichere Möglichkeit, sich davor zu schützen, sagt Apotheker Schmitt.
Weiterlesen
Die bayerischen Apotheken bieten auch über die Oster­feiertage einen Nacht- und Notdienst an. Viele Tageszeitungen informieren über den Apotheken­notdienst. Zudem hängt in jedem Apotheken­schaufenster eine Liste der nächsten dienstbereiten Apotheken aus. Über die Notdienst­pläne der Apotheken kann man sich über verschiedene Wege informieren, z. B. über das Internet, das Festnetz oder auch das…
Weiterlesen
Schlankheitspillen sind keine Wundermittel gegen Übergewicht
Gerade im Frühling werden wieder Schlankheits­präparate als Wundermittel gegen Über­gewicht beworben. Die Apotheker in Bayern raten von der Einnahme dieser Nahrungs­ergänzungs­mittel zur Gewichts­reduzierung ab. Dr. Volker Schmitt, Sprecher der Apotheker in Bayern warnt: „Einige dieser Produkte, die von dubiosen Brief­kasten­firmen vertrieben werden, enthalten riskante, teilweise…
Weiterlesen
Im Jahr 2011 haben insgesamt 92 Apotheken in Bayern geschlossen. Dem gegenüber gab es nur 48 Eröffnungen. Mit diesem Rückgang von 44 Apotheken ist die Zahl der Apotheken in Bayern im Vergleich zu den Vorjahren deutlich gesunken. Hatte im Jahr 2009 noch eine Apotheke mehr eröffnet als geschlossen, so überstiegen im Jahr 2010 die Schließungen die Eröffnungen bereits um 9 Apotheken. Die Zahl der…
Weiterlesen
 Nicht jedes Medikament ist für Autofahrer geeignet
Autofahrer sollten sich vor der Einnahme eines Arznei­mittels vom Apotheker über mögliche Auswirkungen auf die Verkehrs­sicherheit beraten lassen. „Einige Arzneimittel, können die Konzentrations­fähigkeit einschränken“, sagt Dr. Volker Schmitt, Sprecher der Apotheker in Bayern. „Die Gefahr ist aber nicht so leicht auszumachen wie beim Alkohol, deshalb sollten Autofahrer bei der Selbst­medikation…
Weiterlesen
Gesundheitstipps für die närrischen Tage
Die närrische Zeit steuert auf ihren Höhe­punkt zu. Allerdings bringen die tollen Tage oft auch Kopfschmerzen, Magen­probleme oder Erkältungen mit sich. Dr. Volker Schmitt, Sprecher der Apotheker in Bayern gibt deshalb wichtige Gesundheits­tipps, damit es am Ascher­mittwoch kein böses Erwachen gibt.
Weiterlesen
Jeder 6. Kunde einer bayerischen Apotheke ist von einer Wechsel­wirkung seiner Arznei­mittel betroffen. Bei jedem 200. Kunden kann diese sogar lebens­bedrohlich sein. Das ist das Ergebnis einer Studie, die die BA KlinPharm - Bayerische Akademie für Klinische Pharmazie im Sommer 2011 in Bayern durchgeführt hat. „Die positive Nachricht ist jedoch, dass der weitaus größte Anteil dieser…
Weiterlesen
Kontakt mit der Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Anfragen an die Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit adressieren Sie bitte an diese E-Mail-Adresse: pressestelle@blak.de. Die Ansprechpartnerin oder der Ansprechpartner für Ihr Anliegen können auf dieses Postfach ebenso zugreifen wie bei Abwesenheit weitere Kolleginnen und Kollegen.

Ihre Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Werner Kurzlechner
Öffentlichkeitsarbeit
Portraitfoto des Mitarbeiters Werner Kurzlechner im Garten der Bayerischen Landesapothekerkammer
Marion Resch
Öffentlichkeitsarbeit
  Portraitfoto der Mitarbeiterin Frau Resch im Garten der Bayerischen Landesapothekerkammer.

vormittags: Mo., Di., Mi., Do.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.