Aktuelles Neuigkeiten der Bayerischen Landesapothekerkammer

Hier finden Sie Neuigkeiten für unsere Mitglieder und Angehörige pharmazeutischer Berufe in Bayern.

225 Ergebnisse
Hydroxychloroquin-haltige Arzneimittel ambulant nur noch unter Angabe einer der zugelassenen Indikationen
BfArM-Information: Maßnahme dient der Sicherstellung der medikamentösen Versorgung von chronisch Kranken
Das BfArM informiert darüber, dass Hydroxychloroquin-haltige Arzneimittel ambulant ab sofort nur noch unter Angabe einer der zugelassenen Indikationen verordnet werden sollen. Eine Verordnung auf Privatrezept ohne Angabe der Indikation soll nicht erfolgen; gleiches gilt für den Eigengebrauch nach Vorlage des Arztausweises.
Weiterlesen
Allgemeinverfügung der BAuA zur Zulassung von Flächendesinfektionsmitteln
Aktualisierung der FAQ „COVID-19-Pandemie ‒ Fragen zum Apothekenbetrieb“ der ABDA
Am 2. April 2020 hat die Bundesstelle für Chemikalien der BAuA eine Allgemeinverfügung erlassen. Diese gestattet unter anderem Apotheken, bestimmte Desinfektionsmittel für die Flächendesinfektion für die berufsmäßige Verwendung herzustellen.
Weiterlesen
Verband Freier Berufe: Newsletter-Sonderausgabe zu Corona
Erstes Update der Sonderausgabe ist bereits erfolgt
Die Ausbreitung des Coronavirus betrifft die Freien Berufe in besonderem Maße. Deshalb hat der Verband Freier Berufe in Bayern e.V. (VFB) eine Newsletter-Sonderausgabe zu diesem Thema erstellt und bereits aktualisiert.
Weiterlesen
Neues Corona-Motiv „Botendienst“ und Handzettel „Händewaschen leicht gemacht“ zum Download
Kampagne „Einfach unverzichtbar.“ stellt weitere Materialien für Apotheken zur Verfügung
Ab sofort stehen Ihnen neue Materialien zur Coronavirus-Krise im Motivgenerator auf www.apothekenkampagne.de zum Download zur Verfügung. Zum Herunterladen ist ein Login erforderlich.
Weiterlesen
Wegen Corona: Pharmaziestudierende bieten Apotheken ihre Hilfe an
BLAK und BAK unterstützen die BPhD-Initiative #ApothekenHelfen
Der Bundesverband der Pharmaziestudierenden e. V. (BPhD) hat in der vergangenen Woche die Initiative #ApothekenHelfen gestartet – wohl wissend, dass die Studierenden noch keine fertig ausgebildeten Apotheker sind und nur entsprechend ihrer Kenntnisse und Fertigkeiten eingesetzt werden dürfen.
Weiterlesen
Kampagne „Einfach unverzichtbar.“: Neue Motive zur Coronavirus-Krise
Motive liegen der PZ am 26. März bei - Bestellphase für noch laufende Frühjahrskampagne eingestellt
Wegen der durch die Coronavirus-Krise bedingten Situation in den Apotheken sind zwei neue Plakatmotive im Kampagnenlook verfügbar.
Weiterlesen
Erweitertes Webinarangebot der BLAK-Fortbildung
Ersatz für die wegen des Coronavirus ausgefallenen Präsenzveranstaltungen
Unsere Fortbildungsabteilung bietet als Ersatz für die bis Ende Juni komplett abgesagten Präsenzveranstaltungen acht zusätzliche Webinare an.
Weiterlesen
Apothekerinnen und Apotheker: Arzneimittelversorgung auf Verschärfung der Krise vorbereiten
ABDA-Präsident Schmidt fordert mehr Beinfreiheit: Voraussetzungen für vergütete Versorgung via Botendienst schaffen
Apothekerinnen und Apotheker fordern, das Arzneimittelversorgungssystem in den nächsten Tagen auf die Verschärfung der Corona-Krise vorzubereiten und größere Entscheidungsspielräume für die Versorgung der Patienten zu schaffen.
Weiterlesen
Abweichungen vom Zulassungsinhalt alkoholhaltiger Arzneimittel zur Händedesinfektion
Zeitlich befristete Allgemeinverfügung des BfArM unter Widerrufsvorbehalt (aktualisiert am 23. März)
Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat heute nach Abstimmung mit dem Bundesministerium für Gesundheit eine neue Allgemeinverfügung bekannt gemacht. Gestattet sind demnach bis zum 30. Juni 2020 Abweichungen vom Inhalt der Zulassung für die alkoholhaltigen Arzneimittel, die ausschließlich zur Händedesinfektion zugelassen sind.
Weiterlesen
Bayernweite Ausgangsbeschränkungen ab 21. März 2020
Musterformular für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht hier zum Herunterladen bereit
Ministerpräsident Söder hat heute für den Zeitraum ab 21.03.2020, 00:00 Uhr für zunächst zwei Wochen für ganz Bayern weitreichende Ausgangsbeschränkungen verhängt. Die Öffnung der Apotheken in Bayern ist naturgemäß weiterhin entsprechend der Allgemeinverfügung vom 16.03.2020 gewünscht, notwendig und möglich.
Weiterlesen
Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.